Bäckerinnung überreicht Scheck an Stiftung Saarländisches Handwerk


Roland Schaefer, Landesinnungsmeister der saarländischen Bäckerinnung, freute sich der Stiftung Saarländisches Handwerk einen Scheck in Höhe von 624 Euro überreichen zu können. 
Roland Schaefer, Landesinnungsmeister der saarländischen Bäckerinnung, freute sich der Stiftung Saarländisches Handwerk einen Scheck in Höhe von 624 Euro überreichen zu können.  HWK-Präsident Bernd Wegner nahm den Scheck in seiner Funktion als stellv. Vorsitzender der Stiftung persönlich in der Bäckerei Schaefer entgegen. Der Betrag kam durch den Brotverkauf der Landesinnung anlässlich des Tags des Handwerks am 20. September auf dem Kleinen Markt in Saarlouis zustande. Wegner dankte der Bäckerinnung für diese Unterstützung. Sie helfe der Stiftung, auch weiterhin ihre wichtigen Aufgaben wahrzunehmen.

Die Stiftung Saarländisches Handwerk - Winfried E. Frank Stiftung – verfolgt das Ziel und den Zweck, die staats- und gesellschaftspolitische Bildung, die internationale Verständigung, insbesondere die europäische Einigung sowie die Aus-, Fort- und Weiterbildung vor allem im Handwerk zu fördern. Darüber hinaus will die Stiftung die Bedeutung und das Ansehen des saarländischen Handwerks in der Gesellschaft stärken. 

Unser Foto zeigt von links nach rechts: Sabine Hensler (Geschäftsführerin in der Landesinnung), Bernd Reis (stellv. HWK-Hauptgeschäftsführer und Geschäftsführer der Stiftung) Roland Schaefer, Bernd Wegner, Bäckermeister Hans Jörg Kleinbauer