„Gut angelegte Investition“


Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger und HWK-Präsident Bernd Wegner begrüßen 199 neue Meister- und Technikerschüler
Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger und HWK-Präsident Bernd Wegner begrüßen 199 neue Meister- und Technikerschüler

Gemeinsam mit der Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, Anke Rehlinger, begrüßte der Präsident der Handwerkkammer des Saarlandes (HWK), Bernd Wegner, heute (29. August 2016) 199 neue Schüler der Saarländischen Meister- und Technikerschule (SMTS).

„Sie gehören mit Ihrer Wahl zur Meister- oder Technikerweiterbildung bald zu den Besten im Land“, sagte Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, bei der Begrüßung dem neuen Meister- und Technikerjahrgang der Saarländischen Meister- und Technikerschule. „Gut ausgebildete Fach- und Führungskräfte sind die Basis einer gut funktionierenden Wirtschaft. Und hier leistet diese Schule einen wichtigen Beitrag.“ Die Meister- und Technikerschule bilde Spitzenkräfte auf höchstem Niveau aus, so Ministerin Rehlinger. Deswegen müsse auch konsequent die Gleichstellung von Studium und Handwerksberuf verfolgt werden. Die Meisterausbildung dürfe auf keinem Fall an Hindernissen wie Gebühren scheitern.

Auch Präsident Bernd Wegner unterstrich in seiner Begrüßung der neuen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Studienjahrganges 2016/2017 die Bedeutung der SMTS für die Gewinnung qualifizierter Fachkräfte im Saarland. Den neuen Eleven rief er zu: „In einer wissensbasierten Wirtschaft stellt das Lernen das A und O für den zukünftigen beruflichen Erfolg dar.“ Die Wirtschaft im Saarland, so Präsident Wegner weiter, benötigt vor allem beruflich ausgebildete Fachkräfte. Die zunehmende Akademisierung gehe am Bedarf vorbei. Das habe auch die Landesregierung erkannt und eine weitere Förderung der SMTS zugesagt. „Die Unterstützung der Schule durch die Landesregierung ist eine gut angelegte Investition in das Handwerk und damit auch in die Standortsicherung und Zukunft des Saarlandes“, so Wegner. 

Meister- und Technikerfortbildung in Zahlen
Aktuell besuchen 237 Absolventen die Saarländische Meister- und Technikerschule. Davon machen 155 ihren Meister in Vollzeit- oder Teilzeitfortbildung und 82 Teilnehmer befinden sich in der Technikerfortbildung. 

Die Meisterausbildung findet in den Bereichen KFZ (40), Sanitär- und Heizung (20), Tischler (13), Maler- und Lackierer (5), Elektrotechnik (24), Metallbau (10), Feinwerkmechanik (12) sowie Friseure (31) statt. Die neuen Techniker werden in den Zweigen KFZ-Technik (4), Elektrotechnik (12) und Maschinentechnik (28) ausgebildet.

Saarbrücken, 26. August 2016