„Hände hoch fürs Handwerk“


Imagekampagne zur Stärkung des Handwerks im Saarpfalz-Kreis vorgestellt – Start im Oktober
Imagekampagne zur Stärkung des Handwerks im Saarpfalz-Kreis vorgestellt – Start im Oktober 

„Hände hoch fürs Handwerk“ – so lautet die Imagekampagne, die am 15. September beim 2. Saarpfalz-Gipfel „Gemeinsam den Wandel gestalten“ in Homburg vom Präsidenten der Hand-werkskammer des Saarlandes, Bernd Wegner, vorgestellt wurde. Ziel ist, das Handwerk mehr in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken und es mit all seinen Chancen und Möglichkeiten vorzustellen. Die Kampagne gliedert sich in die übergeordneten Themen Demografiewandel und Regionalentwicklung im Saarpfalz-Kreis ein und wird von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Saarpfalz mbH sowie von der Handwerkskammer des Saarlandes getragen. Umgesetzt wird sie durch das Saar-Lor-Lux-Umweltzentrum der Handwerkskammer des Saarlandes.

Startschuss der Kampagne ist am 25. Oktober, wenn sie zunächst für die beiden Gemeinden Blieskastel und Gersheim im Rahmen einer Pressekonferenz offiziell eingeleitet wird. 

Zwei Wochen später folgt von 7. bis 12. November die erste von vier Roadshows, bei der sich Handwerksbetriebe, Endverbraucher, Planer und Vertreter von Kommunen eine Woche lang im Rahmen von Vorträgen, Workshops, Besichtigungen, Vor-Ort-Checks und vielen weiteren Veran-staltungen umfassend zu den Themen energetische Gebäudesanierung, Energieeffizienz, Elektromobilität sowie regionale Baukultur informieren und diese aktiv erleben können. 

„Ein wichtiges Ziel ist, die privaten- und öffentlichen Gebäude sowie Handwerksbetriebe in der Region sukzessive und unter Berücksichtigung energieeffizienter und regionaltypischer Bauvor-gaben zu sanieren. Hierfür sollen durch die Kampagne Endverbraucher und Kommunen mit qualifizierten Handwerksbetrieben in Kontakt gebracht werden, um somit das Handwerk in der Region zu stärken“, so Wegner. Darüber hinaus sollen zusätzliche Aktivitäten Handwerksbetriebe und Schulen zusammenbringen und Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, den Handwerksberuf besser kennenzulernen.

Das Programm für die Roadshow in den Gemeinden Blieskastel und Gersheim wird Ende September bekanntgegeben. Eine Fortsetzung der Kampagne folgt im Frühling und Sommer 2017 in weiteren Gemeinden des Saarpfalz-Kreises.

Alle Handwerksbetriebe, die daran interessiert sind, sich an der Kampagne zu beteiligen und diese als Partner aktiv mitzugestalten, sind herzlich eingeladen, sich bei Doris Gaa, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Saarpfalz mbH (gaa@wfg-saarpfalz.de) oder bei Lisa Schuster, Saar-Lor-Lux-Umweltzentrum der Handwerkskammer des Saarlandes (l.schuster@hwk-saarland.de), zu melden.

Weitere Informationen zur Kampagne „Hände hoch für’s Handwerk“ finden Sie unter: www.saar-lor-lux-umweltzentrum.de/HaendehochfuersHandwerk.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Lisa Schuster, Tel.: 0681-5809-208, l.schuster@hwk-saarland.de.