Handwerk auf Saarmesse


Vom 9. bis 17. April 2016 präsentiert sich das saarländische Handwerk auf der Internationalen Saarmesse in Saarbrücken mit einer Gemeinschaftsbeteiligung.

Unternehmen zeigen Leistungsspektrum / attraktives Rahmenprogramm

Vom 9. bis 17. April 2016 präsentiert das saarländische Handwerk auf der Internationalen Saarmesse in Saarbrücken mit einer Gemeinschaftsbeteiligung und einem umfassenden Rahmenprogramm die Vielfalt und Faszination seines Wirtschaftsbereichs.

Umfangreiches Rahmenprogramm

Den Messebesuchern wie auch den Ausstellern wird auf der Präsentationsfläche „Handwerk live“ ein breit gefächertes Programm geboten. Handwerker aus den Bereichen Dachdecker, Marmor- und Terrazzohersteller, Tischler, Schornsteinfeger sowie Steinmetz- und Steinbildhauer vermitteln den Besuchern Einblicke in ihr Gewerk. Dabei haben die Besucher die Möglichkeit, den Handwerkern live vor Ort über die Schulter zu schauen.

Informative Fachvorträge

Darüber hinaus geben im Laufe der Messe täglich Fachleute aus dem saarländischen Handwerk zu diversen Themen Auskunft. Meisterschüler und Lehrlinge des Fachbereichs Friseure und Kosmetik präsentieren zudem an den beiden Messe-Sonntagen aktuelle Haarkreationen, kostenfreies Schminken für die Messebesucher inklusive. Geplant sind außerdem Informationsbeiträge zur energetischen Bausanierung, zum barrierefreien Wohnen und zum Einbau des Bodenbelags Terrazzo. Mitarbeiter der saarländischen Polizei klären auf, wie Wohnungen und Eigenheime gegen Einbrüche gesichert werden können. Auch wird ein E-Check für den privaten Haushalt angeboten. Über Ausbildungsmöglichkeiten und Wege, wie junge Leute mit einer Ausbildung im Handwerk Karriere machen können, informieren die HWK-Experten. Für Besucher gibt es einen an den Gemeinschaftsstand angeschlossenen Loungebereich.

„Für das Handwerk ist bei der diesjährigen Saarmesse ein Wermutstropfen mit dabei, denn sie wird in dieser Form wohl das letzte Mal stattfinden. Wir brauchen ein stimmiges Messeformat, in dessen Rahmen das Handwerk seine Leistungen und Produkte präsentieren und mit der breiten Öffentlichkeit in Kontakt treten kann“, unterstreicht HWK-Hauptgeschäftsführer Dr. Arnd Klein-Zirbes. Der Auftritt des saarländischen Handwerks wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr (MWAEV) unterstützt, von der HWK und dem saar.is e. V. organisiert und betreut.