Handwerk und Digitalisierung


HWK-Veranstaltung am 13. Juni wird live im Internet übertragen
HWK-Veranstaltung am 13. Juni wird live im Internet übertragen

Live: Handwerk und Digitalisierung
HWK-Veranstaltung mit Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger am 13. Juni ab 19 Uhr im Livestream

Um für ein Mehr an Digitalisierung im Handwerk zu werben, lädt die Handwerkskammer des Saarlandes am 13. Juni 2016 gemeinsam mit der Staatskanzlei und dem Wirtschaftsministerium zur Veranstaltung Handwerk und Digitalisierung in die HWK ein. Dies geschieht auch vor dem Hintergrund, dass in diesem Jahr der IT-Gipfel im Saarland stattfindet.

Digitaler Service: Livestream
Dabei bietet die Handwerkskammer des Saarlandes einen besonderen Service an:  Die gesamte Veranstaltung wird per Livestream übertragen. Unter www.live-dabei.
saarland.de können alle Vorträge und die anschließende Podiumsdiskussion ab 19 Uhr am PC oder mobil mitverfolgt werden.  Aspekte der Digitalisierung beleuchten  dabei Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer, Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger, DGB-Bundesvorstand Helmut Dittke und Tischlermeister und Betriebsinhaber, Raphael Haas. Die Moderation übernimmt Karin Mayer vom Saarländischen Rundfunk.

Für Digitalisierung werben
Zum Thema Digitalisierung und Handwerk unterstreicht Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer: „Die zunehmende Digitalisierung wird nicht nur die Industrie, sondern insbesondere auch das Handwerk betreffen. Im Saarland verfügen wir über hervorragende Rahmenbedingungen dafür, dass sich die kleinen und mittleren Betriebe dieser Herausforderung stellen können. Als Landesregierung stellen wir nicht nur zielgerichtete Programme bereit, um das Forschungsknowhow unmittelbar aus den Laboren in die Unternehmen zu tragen. Vielmehr ist das Saarland auch exzellent, wenn es um IT-Sicherheit geht, und überdurchschnittlich bei der Versorgung mit einer leistungsfähigen Breitbandinfrastruktur – beste Voraussetzungen also, um die Digitalisierung des Saarhandwerks bedarfsgerecht und zukunftsweisend voranzutreiben.“ , so die Ministerpräsidentin.
Dass der digitale Wandel vor dem Handwerk nicht Halt macht, betont auch Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger: „Für die Handwerksbetriebe im Saarland ist er Chance und Herausforderung zugleich. Auch hier gilt: Lernen ist die Grundvoraussetzung für Können. Damit das Handwerk im Saarland weiter wettbewerbsfähig bleibt und die Herausforderungen des digitalen Wandels meistern kann, müssen wir die Betriebe bei diesem Prozess unterstützen. Davon profitieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Handwerksbetrieben ebenso wie der Wirtschaftsstandort Saarland.“


Strukturwandel managen 
Dass an der Digitalisierung kein Weg vorbeiführt, untermauert Professor Dr. Klemens Skibicki, Mitgründer der Unternehmensberatung „Convidera“ und Mitglied des Beirates „Junge digitale Wirtschaft“ beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, in seinem Impulsvortrag „Digitale Transformation“. Die Notwendigkeit für das Handwerk, den digitalen Strukturwandel zu managen, verdeutlicht er an verschiedenen Beispielen. 
Laut einer Studie des Zentralverbandes des deutschen Handwerks (ZDH) benutzen 93,9 Prozent aller Betriebe entweder einen stationären PC oder ein Notebook, sowie ein Smartphone, Tablet oder Server. 16,4 Prozent haben computergesteuerte Maschinen und Anlagen in Betrieb – aber nur 2,2 Prozent einen 3-D-Drucker. Es ist also selbst im Handwerk noch manches zu tun.
Welche Veränderung die Digitalisierung in der Arbeitswelt mit sich bringen wird, wird unter anderem in der Podiumsdiskussion geklärt. „Handwerk 4.0 muss den Beschäftigten faire Flexibilität bringen, die nicht auf Kosten der Freizeit und Gesundheit geht“, so der Standpunkt von DGB-Bundesvorstand Helmut Dittke. 
Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt die Leiterin der HWK-Unternehmensberatung, Lisa Herbrand: Tel.: 0681/ 58 09-135, E-Mail. L.herbrand@hwk-saarland.de. 

www.live-dabei.saarland.de

Programm 
Ab 17.00 Uhr    Vorträge im Ausstellungsraum der HWK
Prof. Dr. Frank Hälsig,
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes:
„Entstehung neuer Geschäftsmodelle in der digitalen Welt.“

Michael Loehner, VSE NET GmbH:
„Neue Entwicklungen in der Telekommunikation – Herausforderung oder Chance für saarländische Handwerksbetriebe?“

Ab 18:30 Uhr    Ausstellung im Foyer der HWK

19:00 Uhr     Im Großen Saal der HWK
Herzlich willkommen!
Bernd Wegner MdL, HWK-Präsident

Impulsreferate:
Prof. Dr. Klemens Skibicki: Digitale
Transformation im Handwerk –
Strukturwandel managen oder untergehen

Annegret Kramp-Karrenbauer,
Ministerpräsidentin des Saarlandes:
Die Digitalisierung im Handwerk –
Auch eine politische Herausforderung

Ca. 20:00 Uhr Podiumsdiskussion:
Annegret Kramp-Karrenbauer, Ministerpräsidentin des Saarlandes
Anke Rehlinger, stv. Ministerpräsidentin und Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
Helmut Dittke, DGB-Bundesvorstand
Raphael Haas, Inhaber der Schreiner Haas

Moderation: Karin Mayer, saarländischer Rundfunk

Ca. 20:45 Uhr    Umtrunk und Diskussion

Die Veranstaltung wird live unter www.live-dabei.saarland.de übertragen.