Handwerkskammer auf der Saarmesse


Saarländisches Handwerk präsentiert sich nach zwanzig Jahren wieder mit Gemeinschaftstand
Saarländisches Handwerk präsentiert sich nach zwanzig Jahren wieder mit Gemeinschaftstand 

Nach einer Vakanz von mehr als zwei Jahrzehnten beteiligen sich die Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) sowie zehn Handwerksunternehmen in diesem Jahr erstmals wieder an der „Internationalen Saarmesse“ mit dem Gemeinschaftsstand „Saarländisches Handwerk“.

Der neue Gemeinschaftstand, den die HWK gemeinsam mit „saar.is, Saarland, Innovation und Standort e. V.“ organisiert, bringt den Besuchern der Großregion Saar-Lord-Lux die Leistungsfähigkeit saarländischer Handwerksunternehmen nahe. „Gleichzeitig wollen wir natürlich unseren Betrieben auch den Zugang zum großregionalen Markt erleichtern“, erklärt HWK-Präsident Bernd Wegner. 

Der Messestand der HWK rückt die Themen Ausbildung und Karriere im Handwerk in den Fokus.
„Wir wollen mit dem neuen Messestand der HWK auf die Ausbildung im Handwerk aufmerksam machen und in besonderem Maße dafür werben sich für eine Karriere in unserem Wirtschaftszweig zu entscheiden, bis hin zum Meister und Unternehmer“, so Wegner. Auch ein Hochschulstudium sei auf Grundlage einer z.B. handwerklichen Meisterausbildung ohne Abitur möglich.

Der Gemeinschaftsstand des Handwerks, der von der Landesregierung gefördert wird, befindet sich in Halle 2. Eingebettet in die Gemeinschaftsbeteiligung ist zur Messehalbzeit am Mittwoch, 15. April 2015, der „Tag des saarländischen Handwerks“ bei der „Internationalen Saarmesse“. Ehrengast wird die Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes, Frau Anke Rehlinger, sein 

Saarbrücken, 10.4.2015