Ministerpräsidentin besucht Handwerksbetriebe


Grün Mechanik GmbH aus Merzig
Grün Mechanik GmbH aus Merzig

Heute (11. August 2016) besuchte die Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer gemeinsam mit der Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) im Rahmen ihrer Sommertour die letzte Station unter dem Motto „Digitalisierung und technologischer Fortschritt“. Bei dem Betrieb Grün Mechanik GmbH, der bereits vor 40 Jahren in Merzig gegründet wurde, informierte sich die Ministerpräsidentin gemeinsam mit HWK-Hauptgeschäftsführer Dr. Arnd Klein-Zirbes über hochpräzise Fertigungsprozesse und den Einsatz moderner Werkzeugmaschinen. 
Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer zeigte sich beeindruckt vom hohen Digitalisierungsgrad im Produktionsprozess: „Die Grün Mechanik GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen, das auf beeindruckende Art und Weise präzise digitale Fertigungsprozesse aufweist. Mit dem Einsatz modernster Fertigungstechniken und seiner überschaubaren Betriebsgröße kann der Betrieb sehr flexibel auf Kundenwünsche reagieren und sich damit am Markt behaupten“ 
Grün Mechanik ist bekannt für prozessgenaue Prototypenfertigung, höchste Genauigkeit in der Zerspanung sowie eine schnelle und individuell zugeschnittene Produktion. Durch den Einsatz moderner Werkzeugmaschinen, von denen zwei einmalig in ganz Deutschland sind, sind eine gleichbleibend hohe Fertigungsgenauigkeit und kurze Fertigungszeit möglich. Darüber hinaus bietet Grün Mechanik begleitende Dienstleistungen zur Qualitätssicherung. „Genauer. Vielseitiger. Produktiver. Bei Grün Mechanik ist das Streben nach Spitzenleistungen in der betrieblichen DNA fest verankert.“, so lautet die Philosophie des Unternehmens, das aus dem Saarland international agiert. „Digitalisierung im Prozessablauf ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Nur so können wir flexible und hochpräzise Lösungen, die die Produkte unserer Kunden effizienter und einfach besser machen, sicherstellen. Das ist unser Antrieb.“, erklärt Geschäftsführer Dominik Grün. Der Generationswechsel vom Vater auf seine Kinder hat den Betrieb noch weiter motiviert und gestärkt. „Wir müssen täglich umfangreiche Daten verarbeiten, um schnell auf Kundenwünsche reagieren zu können. Leistungsfähiges Internet ist hierfür eine wichtige Grundvoraussetzung“. 

Saarbrücken 09. August 2016