„Motor für saarländische Wirtschaft“


Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger besucht Saarländische Meister- und Technikerschule (SMTS)
Bernd Wegner, Präsident der Handwerkskammer des Saarlandes (HWK), begrüßte heute (27. Oktober 2016) die saarländische Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, Anke Rehlinger, in der Saarländischen Meister- und Technikerschule (SMTS) in Saarbrücken. Die Ministerin informierte sich über die Teilnehmerstruktur, die Entwicklung und die Inhalte der Meister- und Technikerausbildung im Saarland. Teilnehmer einer Meister- und einer Technikerklasse berichteten der Ministerin über ihre Lernerfahrungen.

Sie überbrachte außerdem die gute Nachricht, dass die Förderung der Schule bis 2020 durch das Wirtschaftsministerium gesichert sei. „Die Saarländische Meister und Technikerschule ist als Führungsakademie des Handwerks ein wichtiges Instrument zur Qualifizierung und Fachkräftesicherung im Saarland. Das Saarland braucht den Handwerkernachwuchs, um seinen Wirtschaftsstandort langfristig zu sichern. Die Förderung der Schule ist deshalb auch eine Förderung der saarländischen Wirtschaft“, betonte die Ministerin, die auch einen Arbeitskreis vorgeschlagen hat, der sich mit der Frage beschäftigen soll, wie die Kontinuität der Förderung nach 2020 sichergestellt sein soll.

HWK-Präsident Bernd Wegner dankte Ministerin Anke Rehlinger stellvertretend für die Landesregierung für die Förderung der SMTS. Dies sei eine gute Investition, die dem Standort Saarland zugutekomme: „Unsere SMTS ist ein wichtiger Motor der saarländischen Wirtschaft. Sie versorgt das Handwerk mit qualifizierten Fachkräften, sprich Meistern und staatlich geprüften Technikern. Das sind Fachkräfte, die den Schlüssel zur Selbständigkeit in den Händen halten und selbst neue Fachkräfte ausbilden können. Unsere Schule schafft die notwendige Grundlage, um die Unternehmensnachfolge in unserem Wirtschaftsbereich zu sichern und seine Unternehmen am Markt zu halten. In den nächsten fünf Jahren stehen im saarländischen Handwerk rund 2.500 Unternehmen zur Übergabe an. Auch das zeigt, dass die Bedeutung der Schule gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann.“

Mit der Bilanz der SMTS zeigt sich Präsident Wegner zufrieden. In den letzten zehn Jahren, von 2016 bis heute, hat die Schule 1.976 Handwerker zu Meistern und Technikern ihres Gewerks in Vollzeit weitergebildet, darunter 1.636 Meister und 340 Techniker.

Saarbrücken, 27. Oktober 2016