Plakataktion zum Tag des Handwerks 2016


Imagekampagne im Saarland auf Plakaten und Bussen präsent
Imagekampagne im Saarland auf Plakaten und Bussen präsent

Am 9. September 2016 startet die Imagekampagne des Handwerks vor dem Tag des Handwerks am 17. September ihre zweite große Plakataktion des Jahres 2016. Im Mittelpunkt stehen fünf neue Plakatmotive mit dem Slogan „Ich hab was Besseres vor". Auf rund 6.500 Großplakatstellen werden bundesweit in 300 Städten und Orten vom 9. bis zum 22. September 2016 folgende Kampagnenmotive zu sehen sein: Brauer, Orthopädietechnik-Mechanikerin, Buchbinderin, Steinmetz, Metallbauer. Im Saarland ist die Kampagne an 57 Standorten präsent. Der Schwerpunkt liegt auf der Landeshauptstadt Saarbrücken mit 25 Standorten. Plakatiert wird zudem in Homburg, Merzig, Neunkirchen, Saarlouis, St. Ingbert, St. Wendel und Völklingen. 

„Die Präsenz der Imagekampagne ist für das Handwerk wichtig, da unser Wirtschaftsbereich so verstärkt in den Blickpunkt der breiten Öffentlichkeit rückt. Insbesondere sprechen unsere Motive die junge Zielgruppe an, die wir für eine Karriere im Handwerk begeistern wollen“, erklärt der Präsident der Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) Bernd Wegner. Parallel dazu bewirbt die HWK zum Tag des Handwerks am 17. September ihren „Aktionstag Handwerk“ in Saarlouis, mit eigenen Radio-Spots und Anzeigen in saarländischen Printmedien. 

Zusätzlich werden zur Plakatierung in 90 Orten unter 25.000 Einwohner vom 5. September bis zum 2. Oktober 2016 Busse des öffentlichen Personennahverkehrs mit den Motiven im Großformat beklebt. Auch online wird die Kampagne in jugendaffinen Kanälen präsent sein. Mit Display- und Mobile-Bannern und der Integration des Spots „Ich hab was Besseres vor" wird auf Websites wie bravo.de, jolle.de oder starflash.de für das Handwerk geworben. 

Für Jugendliche, die Interesse an Handwerksberufen haben, hat die HWK zudem die Hotline Tel.: 0681/ 5 809 809 eingerichtet sowie eine Datenbank und eine App unter www.lehrstellen-radar.de, mit der mit wenigen Klicks freie Lehrstellen oder Praktikumsplätze in der Wunschregion angezeigt werden.

Saarbrücken, 8. September 2016