Saarländisches Handwerk auf Gründermesse


Anke Rehlinger und Arnd Klein-Zirbes auf der Gründermesse

© Dr. Klein-Zirbes

„GRÜNDEN - Die Messe für Selbstständigkeit im Saarland“ am Samstag, 23. November 2019, im Saarbrücker E-Werk
Morgen (23. November 2019) präsentiert die Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) als Aussteller ihr Beratungsangebot rund um die Themen Existenzgründung und Selbstständigkeit auf der 11. Gründermesse „Gründen - Die Messe für Selbstständigkeit im Saarland“ im Saarbrücker E Werk. Angehende Existenzgründer können sich von 10.00 bis 16.00 Uhr auf der Messe über das breitgefächerte Beratungs-, Qualifizierungs- und Unterstützungsangebot informieren. Mit Vorträgen beteiligt sich die HWK auch am Rahmenprogramm der Messe. Die Saarland Offensive für Gründung (SOG) veranstaltet die Messe mit Partnern wie dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, der HWK sowie der Industrie- und Handelskammer des Saarlandes.
 
HWK-Präsident Wegner hebt hervor, Gründungen seien unverzichtbarer Bestandteil der Innovationskultur im Handwerk: „Sie liegen sozusagen in der ,DNA‘ des Handwerks. Unsere Handwerkskammer unterstützt Gründer und diejenigen, die es werden wollen, mit einem umfangreichen Beratungsangebot. Bei einer Gründung oder Übernahme im Handwerk ist ein frühes, ausführliches und individuelles Gespräch mit unseren Beratern hilfreich. So können gemeinsam erste Stolpersteine umschifft werden, bevor die Gründung richtig Fahrt aufnimmt.“
 
Helmut Zimmer, Vorstandmitglied der HWK und Vorsitzender des Handwerkerforum -jung und innovativ-, stellt heraus, dass Gründungen und Unternehmensübernahmen jungen Handwerksmeisterinnen und –meistern gerade heute hervorragende Perspektiven bieten: „In den nächsten Jahren stehen rund 2.000 saarländische Handwerksunternehmen zur Übernahme an. Viele von ihnen bringen gut ausgebildete Fachkräfte und einen soliden Kundenstamm mit. Der handwerkliche Meisterbrief ist immer auch eine hervorragende Unternehmerausbildung. Die Chancen für eine erfolgreiche Gründung im saarländischen Handwerk sind also sehr gut. Ich empfehle allen Interessierten den Besuch der Gründermesse.“ Das Forum ist Mitaussteller am Stand der HWK.
 
HWK-Hauptgeschäftsführer Dr. Arnd Klein-Zirbes unterstreicht die hohe Bedeutung von Formaten wie der Gründermesse: „Hier treten unsere Experten schnell in den persönlichen Kontakt mit Existenzgründern oder denjenigen, die eine Betriebsübernahme planen. Auch in Zeiten der Digitalisierung bleibt das persönliche Beratungsgespräch unverzichtbar.“

www.gruenden.saarland
 
Ansprechpartner zum Thema Existenzgründung im saarländischen Handwerk:

Klaus-Peter Schröder

Teamleiter Betriebswirtschaftliche Beratung (komm.)
Telefon 0681 5809-136
Fax 0681 5809222 136


 
Saarbrücken, 22. November 2019