Tag des Handwerks in Saarlouis


Beim Tag des Handwerks zeigt das Saarhandwerk am 17. September in Saarlouis auf dem Kleinen Markt seine Leistungsfähigkeit. Eröff-nung mit Wirtschaftsministerin Rehlinger
Beim Tag des Handwerks zeigt das Saarhandwerk am 17. September in Saarlouis auf dem Kleinen Markt seine Leistungsfähigkeit. Eröff-nung mit Wirtschaftsministerin Rehlinger

Der Tag des Handwerks geht bereits zum sechsten Mal an den Start und taucht ganz Deutschland in die Kampagnenfarben blau und rot. Unter dem Motto „Die Zukunft ist unsere Baustelle“ können alle Interessierten am 17. September die große Vielfalt des Handwerks kennenlernen. „Wir wollen diesen Tag nutzen, um Einblicke in einige der insgesamt mehr als 130 Handwerksberufe zu geben und die Menschen, ganz besonders die jungen Leute, abzuholen“, erklärt Bernd Wegner, Präsident der Handwerkskammer des Saarlandes (HWK). „Wir laden alle ein, sich an diesem Tag selbst ein Bild davon zu machen, welches Potenzial in jedem einzelnen Handwerksberuf steckt und dessen große Bedeutung auch für die Zukunft zu erfassen.“ Zusammen mit Wirtschaftsministerin Rehlinger eröffnet Präsident Wegner den Tag des Handwerks um 11 Uhr auf der bigFM-Bühne.

Aktionen der Handwerkorganisationen in Saarlouis
Am 17. September steht der Kleine Markt in Saarlouis wieder ganz im Zeichen des Handwerks. Gemeinsam mit elf Landesinnungen präsentiert die Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) eine Handwerksausstellung der besonderen Art. Dafür sorgen Schornsteinfeger, Elektrotechniker, Heizungsbauer, Metallbauer, Bäcker, Friseure und Kosmetiker, Tischler, Zimmerleute, Schuhmacher, Rolladenbauer, Augenoptiker, Maler und Lackierer sowie Kfz-Handwerker. An 18 Ständen werden rund 150 Handwerker ein umfangreiches Programm mit vielen Attraktionen für die Besucher bieten. 

Der Tag des Handwerks ist aber nicht nur eine zentrale „Werbeaktion“ der Imagekampagne. Er lebt vielmehr vom persönlichen Mitmachen am Tag des Handwerks und dem Engagement der Handwerker vor Ort in ihren Be-trieben! Jede Aktion bringt Aufmerksamkeit. So können Handwerksbetriebe ihre Kunden zur Feier des Tages mit speziellen Angeboten überraschen und so ihre Teilnahme in ihren Arbeitsalltag integrieren. 

Aktivitäten des Handwerks
Bei der Kfz-Innung geht es um innovative Kfz-Technik; die Elektroinnung präsentiert eine lebende Werkstatt; bei der Schreinerinnung steht der Prak-tische Leistungswettbewerb auf dem Plan, die Schuhmacherinnung zeigt wie Schuhe gemacht werden; die Bäckerinnung backt Brote am Backmobil und lässt Kinder Hefezöpfe flechten; die Malerinnung zeigt verschiedene Schmucktechniken; die Sanitär-Heizung-Klempnertechnik-Innung präsen-tiert moderne Haustechnik; die Schornsteinfeger-Innung demonstriert u.a., wie mit dem Brennstoff Holz umzugehen ist; die IT-Innung stellt Konferenztechniken vor; der HWK-Fachbereich Metall lässt beim Schweißen die Funken sprühen; der HWK-Fachbereich Friseure-Kosmetik zeigt aktuelle Trends bei Haarschnitten und Make up; der HWK-Fachbereich Augenoptik führt Sehtests durch, neue Kommunikationstechnik gibt´s beim HWK-Fachbereich Elektro zu sehen; die Firma Hager fordert wieder Schießkünste der Besucher an der Torwand heraus. Und ein Andenken der besonderen Art gibt´s von der Dachdeckerei Zimmer, die Schieferherzen modelliert. Lisa-Marie Groß präsentiert darüber hinaus Make-ups der Extra-Klasse. Und das Saar-Lor-Lux-Umweltzentrum informiert über Energieeinsparung und E-Mobilität.