Vollversammlung ehrt Ehrenamtsträger


HWK würdigt Engagement ausgeschiedener und aktiver Vollversammlungsmitglieder
HWK würdigt Engagement ausgeschiedener und aktiver Vollversammlungsmitglieder
 

Wichtige Themen standen auf der Tagesordnung der Vollversammlung am 1. Dezember 2014 darunter auch die Zustimmung der Vollversammlungsmitglieder zur Erhöhung der Mitgliedsbeiträge.

Doch zuvor stand die Ehrung der Vollversammlungsmitglieder im Mittelpunkt der Herbstvollversammlung. Präsident Wegner überreichte 10 von den 18 ausgeschiedenen Vollversammlungsmitgliedern persönlich die Ehrenurkunde. Ehrenpräsident Hans-Alois Kirf erhielt zudem die Ehrennadel in Gold mit Brillant. Tischlermeister Edgar Arend wurde mit der Ehrennadel in Gold und Augenoptikermeisterin Barbara Maurer mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet.

Darüber hinaus verlieh der Präsident die goldene und silberne Ehrennadel an zehn aktive Vollversammlungsmitglieder für deren ehrenamtliches Engagement im saarländischen Handwerk.

Für seine besonderen Verdienste für das saarländische Handwerk wurde Franz Josef Schumann mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Er war Vorsitzender des Fördervereins der Saarländischen Meister- und Technikerschule und hatte als Präsident des Sparkassenverbands Saar sich beim Denkmalpflegepreis und dem Kreativpreis engagiert.

Nachwuchswerbung dringlichste Aufgabe

Im Bericht des Präsidenten standen die Aktivitäten der HWK in Sachen Fachkräftesicherung im Zentrum. Wegner stellte insbesondere das verstärkte Werben um die Jugend in den Vordergrund. Diese Aufgabe müsse mit Nachdruck angegangen werden und bedeute nicht nur personelle, sondern auch finanzielle Anstrengungen. Vor diesem Hintergrund sei auch die Anpassung der Mitgliedsbeiträge zu sehen. Er warb um Verständnis für diese Maßnahme, ohne die die wichtige Nachwuchswerbung langfristig nicht gelingen könne. Die Beschlussfassung zur Festlegung der neuen Beitragssätze erfolgte mit großer Mehrheit bei nur einer Gegenstimme und einer Enthaltung.

Jürgen Lenhof vom saarländischen Wirtschaftsministerium untermauerte in seiner Begrüßung die Bedeutung der Meister für die saarländische Wirtschaft vor allen im Hinblick auf die Gründerinitiative des Landes. Meister brächten das notwendige Rüstzeug mit. Er unterstrich ausdrücklich die Bedeutung der Saarländischen Meister- und Technikerschule als wichtigen Baustein für zukünftige Unternehmensgründungen. Die Bestrebungen der EU diese Qualifikation zu kippen kritisierte er daher heftig.

HWK-Hauptgeschäftsführer Georg Brenner gab den Delegierten einen detaillierten Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung des Jahres 2014 und die Erwartungen für 2015. Hier sei durchaus Optimismus angesagt, dass das saarländische Handwerk mit einem Umsatzplus von 1,5 Prozent und stabiler Beschäftigung rechnen könne.

Den Haushalts- und Stellenplan stellte HWK-Kämmerer Bernd Reis vor, der ebenfalls mit nur einer Gegenstimme von der überwältigenden Mehrheit der Vollversammlung getragen wurde.

Wichtige Beschlüsse gefasst

Neben den Berichten standen auch wichtige Entscheidungen auf der Tagesordnung der Vollversammlung an. Neben dem Haushalt und Stellenplan fasste die Vollversammlung einstimmig weitere Beschlüsse: So über die Einführung von ÜLU-Maßnahmen in der Fachstufe im Ausbildungsberuf „Mechatroniker/in für Landmaschinen- und Baumaschinentechnik.“, über die Einführung von ÜLU-Maßnahmen im Ausbildungsberuf „Zweiradmechatroniker“ sowie über die Resolution „Ja zum Meister“.

Ehrung ausgeschiedener Vollversammlungs-Mitglieder

Gold mit Brillant:

Bäckermeister Hans-Alois Kirf

Gold:

Tischlermeister Edgar Arend

Parkettlegermeister Jörg Bickelmann-Follmar

Silber:

Augenoptikermeisterin Barbara Maurer

Zentralheizungs- und Lüftungsbauermeister Werner Thielen

Ehrenurkunden:

Informationstechnikermeister Lothar Bach

Christian Breuer

Elektroinstallateurmeister Hugo Busch

Tischlermeister Rainer Gebhardt

Fleischermeister Alfons Kratz

Druckermeister Wolfgang Nagel

Steinmetz- und Steinbildhauermeister Uwe Petry

Damenschneidermeisterin Sabine Recktenwald

Tischler Christoph Schneider

Fleischer Peter Schwarz

Astrid Vogel

Metallbauermeister Josef Wack

Gebäudereinigermeister Bernhard Weishaupt

Ehrung aktiver Mitglieder

Gold:

Dipl. Ing. Bernd Burgard

Gas- und Wasserinstallateurmeister Winfried Burger

Friseurmeister Horst Ruffing

Silber:

Technischer Zeichner Alfred Backes

KFZ-Mechanikermeister Jürgen Bauer

Dachdeckermeister Peter Braeuning

Günter Heitz

Bäckermeister Hans-Nikolaus Pfeifer

Maler- und Lackierermeister Peter Schmidt

Orgelbauer Thomas Steimer