Wahl des neuen HWK-Hauptgeschäftsführers


Die Vollversammlung der Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) hat am 24. Juni 2014 Dr. Arnd Klein-Zirbes zum Nachfolger des derzeitigen Hauptgeschäftsführers Georg Brenner gewählt.
Die Vollversammlung der Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) hat am 24. Juni 2014 Dr. Arnd Klein-Zirbes zum Nachfolger des derzeitigen Hauptgeschäftsführers Georg Brenner gewählt. Der Vorstand hatte Dr. Klein-Zirbes der Vollversammlung einstimmig als neuen Hauptgeschäftsführer vorgeschlagen. Der 43jährige wird am 1. März 2015 seine Tätigkeit bei der Handwerkskammer des Saarlandes aufnehmen. Dr. Klein-Zirbes: „Ich werde mich dafür einsetzen, dass die öffentliche Meinung die Arbeit der Handwerkskammer als Stimme der Unternehmen deutlich wahrnimmt und die HWK die hoheitlichen Aufgaben mit der Haltung eines Dienstleisters erfüllt.“

Die Kammerarbeit ist ihm vertraut: Derzeit leitet er als Mitglied der Geschäftsführung den Kommunikationsbereich der IHK Köln. Dort baute er auch das Verbindungsbüro zum IHK-Präsidenten Paul Bauwens-Adenauer auf, das er im Anschluss leitete. Im Rahmen seiner IHK-Tätigkeit absolvierte er Stationen bei der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer in New York und im EU-Büro des Deutschen Industrie- und Handelkammertages in Brüssel. Von 2004 bis 2008 verantwortete er als Projektdirektor verschiedene Baumessen der Leipziger Messe. Für die Baumessen verhandelte und präsentierte er unter anderem in Hongkong, Kiew, Warschau, Bologna und Paris. Von 1999 bis 2004 leitete er bei der Handwerkskammer Rhein-Main mit Hauptverwaltungen in Frankfurt am Main und Darmstadt die Öffentlichkeitsarbeit. 1997 bis 1999 arbeitete er als Informationskorrespondent für die Vertretung der Europäischen Kommission in der Bundesrepublik Deutschland. Nach seinem Studium der Politischen Wissenschaft an der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität in Bonn promovierte er nebenberuflich zu einem Thema der Sozialen Marktwirtschaft.

Saarbrücken, 24. Juni 2014